Weiterbildung zum/zur Urotherapeutin in Bremen

Seit 2007 bietet das Klinikum Links der Weser/Bremen eine interdisziplinäre Fachweiterbildung zum/zur Urotherapeutin an.
Der Kurs findet jährlich statt und ist im Rahmen von 10 Monaten Berufs begleitend organisiert. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass Urotherapie in der Diagnostik und Therapie sowohl von Kindern und Jugendlichen, als auch von Erwachsenen an Bedeutung gewinnt.
Daher richtet sich die Weiterbildungsmaßnahme an Professionelle (Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, ÄrztInnen, PhysiotherapeutInnen, Hebammen, andere Professionen im Einzelfall) im Kinder- /Jugend- wie auch im Erwachsenenbereich. Vorbild dieser Fachqualifizierung ist die mehr als 20-jährige Erfahrung der KollegInnen aus Skandinavien. Die Weiterbildung wird von der UTF (Urotherapeutinnen-Vereinigung der skandinavischen Länder) anerkannt und erfüllt damit als erste Weiterbildung außerhalb Skandinaviens die Qualitätsstandards der UTF.  

Als zertifizierte Kontinenz -Akademie im Auftrag der KgKS kann das Kontinenztrainerzertifikat auch über die Weiterbildung zum/zur Urotherapeutin erworben werden. Die Weiterbildung wird als Theorieseminar anerkannt. Zum Erwerb der Kontinenztrainerlizens nach KgKS e.V. ist ergänzend eine 14-stündige Hospitation an einer nach KgKS zertifizierten Schulungseinrichtung für Kontinenzschulung und eine abschließende Supervision notwendig. ( →Qualifikation Kontinenztrainer).

Kurs 2018